nächste Versteigerung

Freitag, 30. Juli 2021

U.S. Sport und Event GmbH "Challenge Club" Schreberstr. 6 63069 Offenbach a. M.


Herzlich Willkommen bei Auktionen A. Rückert

Sehr geehrte Kunden,  

aufgrund der gelockerten hessischen Corona-Verordnung, die von Donnerstag, 22. Juli 2021 bis Donnerstag, 19. August 2021 gilt, ergibt sich auf unseren Versteigerungen in Offenbach am Main, ab Freitag, 23. Juli 2021 folgende Änderung:

-Die Testpflicht für die Teilnahme an den Versteigerungen entfällt!

(Bei nicht mehr als 100 teilnehmenden Personen)!

-Die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz bleibt weiterhin bestehen!

 

INFORMIEREN SIE SICH BITTE REGELMÄßIG VOR DEN VERSTEIGERUNGEN AUF UNSERER HOMEPAGE ÜBER DEN AKTUELLEN STAND:

STEIGT DER WERT DER 7-TAGE-INZIDENZ ÜBER 35, ENTFALLEN DIESE LOCKERUNGEN UND ES GELTEN WIEDER DIE BISHERIGEN MAßNAHMEN!

 

Die Versteigerungen werden unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt!

 

Besichtigung Technik und Schmuck/Uhren: ab 7.30 Uhr

Versteigerung Technik: ab 9.30 Uhr

Versteigerung Schmuck/Uhren: im Anschluss ab ca. 10.30 Uhr-11.00 Uhr

Wir bittten Sie, die Besichtigung zügig vorzunehmen, um auch weiteren kaufinteressierten Personen ausreichend Besichtigungszeit zu ermöglichen.

Nach der Versteigerung Technik machen wir eine kurze Pause, um die versteigerte Ware abzukassieren und auszugeben. Danach bitten wir die "Technik-Kunden" den Saal zu verlassen. Direkt im Anschluss beginnen wir mit der Versteigerung Schmuck/Uhren.

Auf unseren Versteigerungen gelten folgende Regelungen:

WIR GEWÄHREN NUR EINZELPERSONEN ZUTRITT (KEINE PAARE, FAMILIEN ODER GRUPPEN). KINDERN WIRD KEIN ZUTRITT GEWÄHRT!

Wir werden zu den Besichtigungen und Versteigerungen nur so vielen Personen Einlass gewähren können, wie es die jeweils aktuelle Coronaschutzverordnung vorgibt (Zugangskontrolle am Eingang, Eingang und Ausgang sind getrennt). Im gesamten Gebäude besteht eine Mund-Nasenschutz-Pflicht (ausschließlich medizinische Masken: OP-Masken, FFP2-Masken, N95-Masken). Wir akzeptieren keine Plastik-Gesichtsvisiere, Schals oder Tücher!

Halten Sie unbedingt vor dem Gebäude, am Eingang und im Versteigerungssaal den Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen ein und bilden Sie keine Gruppen. 

Das Mitbringen von Speisen und Getränken in den Versteigerungssaal wird nicht gestattet!

Im Eingangsbereich und an weiteren Stellen des Saals stehen Hand-Desinfektionsmittel zur Nutzung bereit. Während der Besichtigung stehen auf den Vitrinen Plexiglas-Scheiben (Spuckschutz). Der Bereich der Bieterkarten-Ausgabe/Registrierung wird durch eine Plexiglas-Scheibe (Spuckschutz) geschützt. Die Sanitär-Bereiche werden mit Flüssigseife und Einweg-Papierhandtüchern ausgestattet. Pro Vitrine kann nur eine Person besichtigen.

Alle zugeschlagenen Artikel werden von meinen Mitarbeitern für die jeweilige Bieternummer gesammelt und erst am Ende der Versteigerung abkassiert und ausgegeben. Wir bringen während der Versteigerung keine zugeschlagenen Artikel zum Käufer an den Platz.  Während der laufenden Versteigerung ist das Herumlaufen im Versteigerungssaal nicht gestattet.

Die Ausgabe einer Bieternummer oder eine Registrierung als Stammkunde erfolgt ausschließlich gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises, bei anderer Staatsbürgerschaft gegen Vorlage des entsprechenden Dokumentes inkl. Meldebestätigung.

Während der laufenden Versteigerung können wir keine Registrierungen und Ausgaben von Bieternummern tätigen.

Ich hoffe, Sie haben Verständnis für diese erforderlichen Maßnahmen und ich freue mich  Sie wieder auf einer unserer Versteigerungen, hoffentlich in bester Gesundheit, begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße aus Bad Schönborn
Andreas Rückert